Archiv 2006

Übungen

Schwerer Verkehrsunfall mit gefährlichen Stoffen

Mo 24. Apr 2006

Das Rote Kreuz Grein veranstaltete am Samstag den 22. April 2006 eine Großübung im Raum Lehen. Dabei wurde die Feuerwehr Grein in die Übung eingebunden. Diese Übung wurde in Stationsbetrieb abgehalten. An zwei Stationen war die Feuerwehr Grein beteiligt.

Bei der ersten Station handelte es sich um einen schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen. Zwei Fahrzeuge stießen auf einem Güterweg zusammen. Dabei wurden 8 Personen zu teil schwer verletzt. Der Fahrer eines Pkw war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und mußt von der Feuerwehr Grein mit dem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Dazu wurde die Fahrertür geöffnet und anschließend komplett entfernt. Außerdem wurde das Rote Kreuz Grein so gut wie möglich bei Ihrer Arbeit unterstützt.

Bei der zweiten Station kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit gefährlichen Stoffen. Ein LKW kam von der Fahrbahn ab. Dabei verlor er seine brisante Ladung. Die Feuerwehr mußte mit schwerem Atemschutz zum Einsatzort vorrücken und die Lage erkunden und den verletzten Fahrer aus dem Gefahrenbereich bringen. Dabei explodierten mehrere Fässer.

Bei dieser Übung wurde wieder einmal unter beweis gestellt, das die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Einsatzorganisationen gut funktionieren muss. Auch für die Feuerwehr Grein war diese Übung wieder sehr wichtig, da man bei Unfällen immer verschiedene Gegebenheiten hat.

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern