Archiv 2015

Einsätze

Ein Ast drohte auf ein Gebäude zu stürzen

Do 17. Sep 2015

In den Abendstunden des 17.09.2015 wurde die Greiner Feuerwehr zu einem Sturmschaden gerufen.
Ein durch den Wind geknickter Ast drohte auf ein Gebäude zu stürzen und musste entfernt werden. Aufgrund der schnellen Lageerkundung durch den Einsatzleiter HBI Kurzbauer Klaus konnte der LAST mit Krankorb schnell zum Einsatzort nachrücken. Nach dem Absichern des Gefahrenbereiches wurde mit dem Wegschneiden der herabzustürzenden Äste begonnen. Wegen dem Anbruch der Dunkelheit gestaltete sich die Arbeit mit dem Krankorb schwierig. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grein konnten nach 1,5 Stunden unbeschadet wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern