News

Einsätze

Vollbrand eines landwirtschaftlichen Gebäudes

Di 7. Jul 2020

In einem landwirtschaftlichen Objekt in St. Nikola an der Donau ist am Dienstag kurz vor Mittag ein Brand ausgebrochen. Genau um 12 Uhr wurden die Feuerwehren St. Nikola, Grein, Waldhausen, Dimbach und Saxen zum Brand alarmiert.

Kurz nach dem Alarm rückte die Feuerwehr Grein mit dem TLFA, LFA und dem KDO mit 11 Mann zum Einsatzort aus. Als Rerserve waren noch 4 Kameraden im FF Haus.

Am Einsatzort angekommen wurde mittels Hohlstrahlrohr und schwerem Atemschutz mit der Brandbekämpfung begonnen. Die Aufgabe bestand darin ein Übergreifen des Feuers auf den Wohntrakt zu verhindern.

Zur ersten Löschwasserversorgung für das Tanklöschfahrzeug diente ein Swimmingpool welcher direkt beim Wohntrakt stand.

Das LFA begann von einem entfernten Löschwasserbehälter eine Zubringerleiter zum Brandobjekt zu legen.

In den Nachmittagstunden wurde dann die Einsatzmannschaft abgelöst und durch frische Kräfte ersetzt.

Bei den Nachlöscharbeiten waren noch mehrere Atemschutztrupps der FF Grein im Einsatz und Tank Grein löscht weiterhin die Glutnester.

Nach 13 Std. Einsatz konnten wir am 00:50 Uhr die Arbeiten beenden.

© Text und Foto FF Grein/Leonhartsberger/Langeder

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern