News

Übungen

Schiffsbrand auf der Donau

Do 18. Jul 2019

Schiffsbrand auf der Donau vor dem Hafen von Grein am Board sind 17 Passagiere & 5 Besatzungsmitglieder, so lautete am Mittwoch den 17. Juli die Übungsannahme bei der letzten Monatsübung vor der Sommerpause.

Bei einem Passagierschiff brach vor dem Hafen von Grein im Maschinenraum ein Brand aus, der Kapitän des Schiffes konnte noch den Anker werfen und so das Schiff vor dem Hafen sichern. Die Feuerwehren Grein & St. Nikola und das Rote Kreuz Grein wurden zur Übung alarmiert.

3 Atemschutztrupps rüsteten sich mit schwerem Atemschutz aus und wurden mit den Booten auf das Schiff gebracht. Dort suchten Sie nach den verletzten Personen. Diese wurden dann zum Ausgang gebracht und dort auf die Wartenden Boote evakuiert. Die Suche und Rettung der Personen gestaltete sich sehr schwierig und kräfteraubend.

An Land wurden die Personen an das Rote Kreuz Grein übergeben welches bereits einen Notfallplatz eingerichtet hat. Dort wurden die Personen in schwer bzw. leichtverletzte getrennt und fachmännisch versorgt.

40 Minuten nach der Alarmierung wurden alle Personen sicher an Land gebracht und vom Roten Kreuz Grein Erstversorgt.

Ein besonderer Dank gilt der Donauschifffahrt Ardagger und Hr. Fritz Leitner welcher uns das Schiff kostenlos zur Verfügung stellte. Ein herzliches Dankeschön!

An der Übung waren 60 Personen beteiligt.

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern