News

Einsätze

Vorweihnachtliches Wunder

So 10. Dez 2017

In der Nacht des 10. Dezember wurde die FF Grein zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall mittels Sirenenalarm gerufen.
Die alarmierte Mannschaft rückte umgehend mit RLFA und LAST zur Einsatzadresse auf der B119, nahe der Kreuzung mit dem Güterweg Schönfichten, aus.
Dem Einsatzleiter bot sich an der Unfallstelle folgendes Bild.
Ein Fahrzeuglenker kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und schlitterte in Folge in steiles unwegsames Waldgelände ab, wo der PKW seitlich liegend nach ca. 40 Metern zum Stillstand kam.
Wie durch ein Wunder blieb der Lenker völlig unverletzt. Er konnte sich selbst aus dem PKW, an welchem ein Totalschaden entstand, befreien und die Einsatzkräfte alarmieren.
Mittels Seilwinde und Kran wurde das Unfallwrack heraufgezogen und geborgen und abtransportiert.
Für die 17 Mann der FF Grein war der Einsatz nach ca. 2,5 Stunden beendet.

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern