News

Übungen

Menschenrettung im Steinbruch

Fr 18. Aug 2017

Eine sehr interessante und lehrreiche Übung hatte uns Kommandant Stellvertreter Schatz Günther vorbereitet. Übungsannahme war, dass bei Arbeiten im Steinbruch ein Güllefass auf einen Mitarbeiter stürzte.
Weil der Unfallort mit keinem Fahrzeug erreichbar war, mussten die Kameraden die ganzen Gerätschaften mit der Seilwinde des Kranfahrzeuges hinunter gehoben werden, was die gesamte Übung zu einer Herausforderung machte. Ebenfalls musste der Rettungstrupp den Weg zum Verletzten mit den Auffanggurten und der Absturzsicherung überwinden. Nach befreien der Bergepuppe wurde das Güllefass mit der Seilwinde des Rüstfahrzeuges wieder aufgestellt und die Übung konnte nach knapp zwei Stunden beendet werden.
Danke an den Übungsverantwortlichen für die Durchführung der lehrreichen Übung.

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern